Navigation
btm-left.pngbtm-right.png
Anzeichen bei Missbrauch
Anzeichen bei Missbrauch

Die folgenden Punkte können Anzeichen und Signale für sexuellen Missbrauch sein, sie können aber auch auf andere Probleme hinweisen.
Eine plötzliche Verhaltensänderung sollte Grund genug sein sich vorsichtig den Problemen des Kindes zu nähern, um zu helfen.

Kinder geben bewusst /unbewusst Signale, die für Erwachsene Hinweis auf vorhandene Probleme sein sollten.

Verhaltensauffälligkeiten und Muster, die das Kind durch einen sexuellen Missbrauch aufzeigt.

• nächtliche Alpträume
• plötzliches Einnässen oder Einkoten
• das Kind wirkt verschlossen
• verändertes Spielverhalten
• ungewohnte Aggressivität
• Leistungsabfall in der Schule
• es zieht viele Kleidungstücke übereinander an
• Meidung bestimmter Orte oder Personen
• ungewöhnliches Waschverhalten
• vorsätzliche Selbstverletzung

Bei den Verhaltensmustern ist oft auch zu beobachten, dass das Kind durch frühreifes Verhalten, sexuelle Neugier, dem Alter unangemessenes Spielen mit sexuellem Hintergrund und das Bloßstellen der Genitalien auf sich aufmerksam macht. Es kommt auch vor, das sie nicht vor sexuellen Übergriffen auf andere Kinder oder vor Kinderprostitution zurückschrecken.

Quelle: www.mb-opfer.info


btm-left.pngbtm-right.png
Mitglieder Online
bullet.gif Gäste Online: 1

bullet.gif Mitglieder Online: 0

bullet.gif Mitglieder insgesamt: 1
bullet.gif Neuestes Mitglied: Peter
btm-left.pngbtm-right.png
Shoutbox ©
Du musst eingeloggt sein um eine Nachricht zu schreiben.

Es wurden bisher keine Nachrichten geschrieben.

Shoutbox Beiträge: 0
btm-left.pngbtm-right.png